Auswahl aus der Serie:

Bergbau und Frömmigkeit / Les mineurs et la piété

In der Großregion sind noch viele von Bergleuten errichtete Kreuze, Statuen und Andachtsstätten zu finden. Eine besondere Verehrung erfuhr die Hl. Barbara als Schutzpatronin der Bergleute.

Altrippe  Fr

Eiweiler-Landsweiler    Bergmannskreuz von Ernst Brauner 1966

Marpingen  Bergmannskreuz 1866 erstmals errichtet

 

Heiligenwald  Bergmannskreuz 1881

  

Bexbach Bergehalde ( Hl. Barbara von L. Meßner )          

Boulay-Moselle  Fr Mariengrotte 1958 von Bergleuten errichtet     

Cocheren  Fr   Église Notre-Dame des Houillères

Creutzwald  Fr  Mariengrotte von Bergleuten 1938 errichtet

Dorf im Warndt  Hl. Barbara, ursprünlich in Grube Velsen, dann Warndt

Falck  Fr    Mariengrotte 1993 von Bergleuten errichtet

Ham-Sous-Varsberg  Fr    Hl. Barbara

Ham-Sous-Varsberg  Fr    Hl. Barbara

Hargarten-aux-mines  Fr   Hl. Barbara

Hombourg-Haut  Fr   Hl. Barbara

Kayl  Léiffrächen  Lux    Notre Dame des Mineurs  1936

Kayl  Léiffrächen  Lux    Notre Dame des Mineurs  1936

Landsweiler Lebach

Landsweiler Lebach

Landsweiler Lebach

Oberwürzbach

Oberwürzbach

Sulzbach Krankenhaus  Hl. Barbara von Ernst Alt

Rubenheim  Hl. Barbara

St. Ingbert  Hl. Barbara  1960

Velsen  Hl. Barbara

Welschbach   Hl. Barbara

 

Wemmetsweiler  Hl. Barbara